Warenkorb (leer)

Sie sind hier: home



Megapulse 12V
Batteriepulser zur Regenerierung und Pflege von Batterien
Preis: 68,18 €   (58,78+MwSt)
Siehe auch:
Batterie-Tester [Zubehör]
Frischzellenkur von Batterien für Pkw + Lkw
Lieferzeit 2-5 Werktage
In den Warenkorb legen
Batterien regenerieren mit Megapulse

Springt das Auto wegen einer “toten“ Batterie nicht mehr an, dann kann die Werkstattrechnung für eine neue Ersatzbatterie mit Montage und Entsorgung ziemlich hoch ausfallen.


Sehr oft müssen defekte Batterien trotz geringer Nutzungsdauer ersetzt werden. Bleiakkus bilden während jeder Entladung Bleisulfat. Wenn die Wiederaufladung nicht umgehend erfolgt, bildet sich das amorphe Bleisulfat um in Kristalle. Diese sind inaktiv, lassen sich nicht mehr laden (also umwandeln in wieder schwammige, poröse Aktivmasse) und sie haben hohen elektrischen Widerstand gegen Ladung, aber auch gegen Entladung der restlichen noch aktiven Masse. Die Batterie wird schwächer und sehr leicht für “tot“ erklärt. Megapulse mit der richtigen Haupt- und Oberfrequenz wirken diesem Vorgang entgegen, bzw. können ihn sogar umkehren. Sie wandeln das Bleisulfat zurück in amorphe Aktivmasse und verlängern damit die Lebenszeit einer Batterie erheblich!


Der Megapulse 12 V z.B. schaltet bei einer Spannung von ca. 12,9 V ein. Unterhalb der Ausschalt-Spannung von 12,9 V liegt der Verbrauch des Pulsers unterhalb der Selbstentladung der Batterie (weniger als 0,5 mA).


Beim Aufladen der Batterie greift Megapulse die Bleisulfatkristalle an. Durch Gleichstromimpulse mit der Resonanzfrequenz des Bleisulfats bilden sich die Kristalle zurück. Wenn man Megapulse rechtzeitig installiert, wird die Bildung der Kristalle sogar von vorneherein verhindert!

Die Resultate sind geradezu verblüffend. Viele "Schrottbatterien" erwachen nach einer Pulsladung zu neuem Leben.

Vorteile
  • Verbesserung der Stromaufnahme bei Ladung durch Lichtmaschine oder Ladegerät
  • Steigerung der Ladespannung
  • Stromaufnahme beschleunigt
  • Lebensdauer erhöhen
  • Entlastung der Umwelt
  • Reduzierung der Ladezeit
  • Ladeerwärmung geringer
  • Anstieg der Säuredichte
  • Verbessert das Startverhalten der Batterie
  • Für alle Bleibatterien, auch GEL + AGM geeignet

Jegliche Bauart von Blei-Säure-Batterien lassen sich regenerieren, auch Gel-Batterien (hier dauert der Reinigungsvorgang etwas länger, doch je mehr Zyklen, desto schneller). In Reihe geschaltete 12V Batterien, z.B. für LKW, wird jede einzelne 12V Batterie mit einem 12V MEGAPULSE ausgerüstet.


Im Kästchen, harzvergossen und somit Spritzwasser dicht, befindet sich die elektronische Komponente.


Testen Sie die Batterie mit unserem Batterie-Tester.


Fachartikel in der Zeitschrift busplaner.


Dieses Video erklärt Ihnen worum es geht:


Abmaße: 10 x 9,5 x 3 cm, Gewicht 190 g
Artikel-Nr.: 39138000000
Der Megapulse punktet auch beim Umweltschutz


Das Produkte kurzlebig sein müssen scheint eine Krankheit unserer Zeit zu sein. Schließlich geht es nur noch darum mehr zu verkaufen und  mehr zu produzieren,..."auf Teufel komm raus." Bleiakkumulatoren haben von jeher eine relativ kurze Lebenszeit und damit hat sich der Kunde auch weitestgehend abgefunden. Doch der  MEGAPULSE kann die Lebenszeit von Bleiakkumulatoren drastisch verlängern und somit helfen grundsätzlich zigtausende Tonnen Blei einzusparen. Der MEGAPULSE hilft ein wenig mit die Umwelt zu schonen. Das ist ein Fakt und wurde immer wieder bewiesen!  Das Bleiakkumulatoren über ihren gesamten Lebenszyklus die Umwelt belasten ist mittlerweile jedem bewusst. Nachhaltiges handeln ist hier gefordert! 


Funktionsweise:

Batterien enthalten Platten aus Blei und Bleioxid, die von einer Schwefelsäure-Wasser-Mischung umgeben sind. Entlädt sich die Batterie durch Stromentnahme, so entsteht Bleisulfat. Bei regelmäßiger und vollständiger Aufladung der Batterie wird das Bleisulfat wieder gelöst (zu Blei und Schwefelsäure) und die Ladekapazität bleibt erhalten. Geschieht dies nicht unmittelbar nach der Entladung, verfestigt sich das Bleisulfat zu großen, festen Kristallen an den Batterieplatten, die nicht mehr gelöst werden können. Dies nennt man Sulfatierung. Die Ladekapazität sinkt mit zunehmender “Sulfatierung”, bis sich die Batterie nicht mehr aufladen lässt.


Über 80 Prozent der Batterien büßen dadurch ihre Funktionsfähigkeit ein.


Mit dem Megapulse behandelt, lassen sich durch Sulfatierung geschädigte Batterien wieder vollständig aufladen und auch tot geglaubte Batterien werden dadurch wieder einsatzfähig gemacht. Das kleine Gerät wird für eine bestimmte Zeit auf die Batterie montiert und an die Pole angeschlossen. Durch gleichmäßige, hochfrequente Stromimpulse bilden sich die Kristalle auf den Batterieplatten zurück zu ihrer ursprünglichen amorphen und schwammigen Struktur ähnlich einer neuen Batterieplatte. Die Batterie wird dadurch wieder ladefähig: Ladespannung, Säuredichte und Kälteprüfstrom steigen deutlich messbar an. Altersschwache Bleisäure- und Gel-Batterien lassen sich mit Megapulse wieder reaktivieren und ihre Lebensdauer deutlich erhöhen. So lässt sich ein kostenintensiver Neukauf sparen und der Bleiakku wird verlässlicher sein und länger leben.



Dieses Produkt wird vertrieben durch die HUSS-VERLAG GmbH.
Verwandte Artikel
Batterie-Tester [Zubehör]
Weitere Informationen zu folgenden Themen:
Fit für den Winter (13)   Werkstatt/Reparaturen (24)  
Downloads zu diesem Artikel
Industriepreis BEST OF 2015 [pdf]